Naturverinselung im Viktoriasee: Ökologische Erbschaften der transimperialen Kampagne gegen die Schlafkrankheit

Category: Essay 0

Zur Eindämmung der Schlafkrankheit gingen die Kolonialmächte in Afrika am Beginn des 20. Jahrhunderts gesundheitspolitische und wissenschaftliche Kooperationen ein. Im Gebiet des Viktoriasees, das als zentraler Epidemieherd galt, wirkten sich die ergriffenen Maßnahmen auch auf die ökologische Umwelt gravierend aus. Eine bedeutende Folge der Epidemiepolitik bestand in der Verinselung von Natur. Dieser Ausdruck verweist auf einen Zusammenhang zwischen ökologischen, epidemiologischen, … Read More

1 2 3

Contact Us

error: Content is protected !!